Der Kälte getrotzt

Pferde haben eine hervorragende Thermoregulation und können gut mit tiefen Temperaturen umgehen. Rinder fühlen sich bei kühlen 13 °C am wohlsten. Kälte bis minus 15 °C macht ihnen nichts aus, vorausgesetzt, sie können geschützt vor Wind und Feuchtigkeit ruhen. Die vergangenen Tage mit eisigen Temperaturen haben eindrücklich gezeigt, dass die Tiere, welche in unseren  Freilauf-Ställen rund um die Uhr wählen können, ob sie sich draussen oder drinnen aufhalten wollen, immer auch wieder gerne nach draußen gegangen sind, sogar wenn dazu noch die Bise kräftig wehte. Natürlich haben sie es danach genossen, gemeinsam im Stallinnern auf dem Strohläger ausgiebig zu ruhen. 

Nun, dieses System heisst BTS (besonders tierfreundliches Stallhaltungssystem). Was die Menschen angeht, welche die Tiere bei diesen eisigen Bedingungen tagtäglich versorgen müssen, tja, da brächte es wohl eher folgende Abkürzung auf den Punkt: BMU-TS 

Frischluft und Licht, die Türen der Freilaufställe sind 24-Std. offen. Die Tiere können wählen ob sie sich drinnen oder draussen aufhalten wollen.

Kontakt

HOF FLÜCKIGER

Andreas und Sandra Flückiger

Vorderer Wuhl 197B

CH-3068 Utzigen 

Telefon: 031 839 16 94

Mobile: 079 659 40 11

Email:

info(at)hof-flueckiger.ch

Anfahrt zum Hof

Mit dem Auto:

Einfahrt ins Dorf Utzigen von unten her:  Nach "Gfellers Märithüsli" links abzweigen Richtung Wuhl. 1 km dem Sträßchen folgen (beim Schloss vorbei). Bei Verzweigung links, nach 250 m liegt der Hof auf der linken Seite. 

Mit dem ÖV:

Station RBS-Bahnhof Boll-Utzigen, Postauto bis zum Schloss/Pflegeheim Utzigen. 10 Min. Fussmarsch das Sträßchen hoch. (siehe oben)